Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Frage

Ich möchte Informationen über einen Schauspieler so ablegen, dass ich sie bei einem neuen Projekt direkt wieder zur Verfügung habe. Ist das möglich?

Antwort

Ja. Legen Sie einen Kontakt vom Typ Schauspieler an und bringen diese Informationen (z.B. Kopfumfang, Größe) dort unter. Diesen Kontakt können Sie dann mit der Rolle verknüpfen. Da Kontakte unabhängig von den Drehbüchern verwaltet werden und eingesehen werden können, haben Sie die Angaben Drehbuch-übergreifend zur Verfügung.

Frage

Ich arbeite mit einem Macbook und bei mir wird die Hilfe nicht aufgerufen, wenn ich die Taste F1 drücke. Mache ich etwas falsch?

Antwort

Nein. Die meisten Funktionstasten Ihres Mobilcomputers dienen als spezielle Steuerungstasten, z.B. als Steuerelemente für Lautstärke und Helligkeit.
Mithilfe bestimmter Programme können diesen Tasten jedoch auch andere Funktionen zugewiesen werden (so z.B. bei ScriptCut: F1 = Hilfe). Wenn Sie die einer Funktionstaste von einem Programm zugewiesene alternative Funktion verwenden möchten, halten Sie beim Drücken der Funktionstaste die Taste "fn" (Funktion) gedrückt.
Siehe hierzu auch den folgenden Artikel:
externer Link Verwenden von Funktionstasten auf Mobilcomputern

Frage

Ich habe ein Drebuch als WORD-/OpenOffice-Dokument erhalten. Wie kann ich das in ScriptCut! einlesen?

Antwort

Drehbücher in Formaten von Textverarbeitungs-Programmen können nicht direkt eingelesen werden. Damit Sie sie dennoch verarbeiten können, bieten sich zwei Wege an:

  1. Sie speichern den reinen Text des Drehbuchs, indem Sie aus dem Menü „Datei“ den Menüpunkt „Speichern unter…“ anklicken und dann als Dateityp „Nur Text (*.txt)“ [MS Word] bzw. „Text (*.txt)“ [OpenOffice] wählen. Falls Sie ein anderes Textverarbeitungs-Programm benutzen, gehen Sie bitte analog vor: die Möglichkeit zum Speichern des Textes sollte immer vorhanden sein. Die so entstandene Datei können Sie nun einlesen.
  2. Manchmal treten bei der ersten Methode Seiteneffekte durch Wegfall der Formatierung auf (z.B. wird eine Szenenüberschrift umgebrochen). In diesem Fall können Sie die zweite Methode probieren und den Text in der Textverarbeitung markieren, mittels Strg-C (Apfel-C) in die Zwischenablage speichern und dann beim Anlegen des neuen Projekts in ScriptCut! „Text in Zwischenablage“ wählen.

 

ScriptCut-Icon: Filmrollen